Skip to main content
Allgemein

Webdesign Trends 2022

By April 14th, 2022No Comments

Was auch immer Ihre Branche ist, die Webdesign Trends 2022 und die neuesten Designtrends haben dieses Jahr in sich. Die neuesten Designs, die Benutzererfahrung und Interaktion in den Vordergrund stellen, lassen die üblichen Grafiken beiseite und bieten zusammen viel mehr Funktionen.
Die Trends im Website-Design, die sich in Abstimmung mit zwei wichtigen Faktoren wie Technologie und Kreativität entwickeln, ändern sich ständig und entwickeln sich technisch weiter. Die Themen, die in einem breiten Spektrum von minimalistischen Designs bis hin zu emotionalen Trends angeboten werden, zeigen die inspirierende und beeindruckende Webwelt 2022 in ihrer ästhetischsten Form.
In der Welt des effektiven Webdesigns stehen Ihnen alle symbolischen Werkzeuge zur Verfügung, die die ganze Geschichte mit atemberaubenden Bildern erzählen! Die Grafikdesign-Trends 2022 erwecken den Gipfel der Freiheit zum Leben und werden mit intuitiven Tools und innovativen Technologien zu Ihrer Inspiration.
Was sind die Webdesign Trends, was sind die effektivsten Tools zum Erstellen einer Website? Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick darauf werfen!

Personen arbeiten an Webdesign auf Computer von oben fotografiert
Es wird immer mehr Wert auf das richtige Webdesign gelegt.

Professionelle Gestaltungswirkung von perfekter Schlichtheit

Die Websites, die mit großen und grauen Skalen und modernen und eleganten Visuals in den Vordergrund treten, hinterlassen 2022 ihre Spuren. Es bietet unterschiedliche Benutzererfahrungen für verschiedene Sektoren, von persönlichen Websites bis hin zu E-Commerce-Unternehmen.

Das auffällige und moderne Detail des isometrischen Designs – Futuristisches Design

Die Idee, den Glamour greller und neonfarbener Farbschemata auf der Website widerzuspiegeln, gehört nach wie vor zu den Webdesign-Trends 2022. Isometrische Designs, die Websites modern und futuristisch aussehen lassen, spiegeln den beeindruckendsten Zustand einer Website wider.

Signature persönliche Note: Handschrift und emotionale Designelemente

Userzentriert im Webdesign gestaltete Illustrationen, gezeichnete Icons und Handschriften stärken die emotionale Bindung auf Webseiten und werden 2022 durch ihre persönliche Note zur Inspirationsquelle.
Während sich Designtrends schnell ändern, ist es für eine Website von großer Bedeutung, mit diesen beeindruckenden Webdesigntrends Schritt zu halten.

Bereitstellung der effektivsten Benutzererfahrung mit Dark Mode

Dark-Mode-Designs, die 2021 dominierten, gehören auch zu den Webdesign Trends 2022. Neben seinem eleganten Erscheinungsbild schützt der Dunkelmodus, der über eine sehr leistungsstarke Technik verfügt, die Augengesundheit und reduziert Stress.

Computer, Handy und Notizblock in Schwarz
Dark Mode Modelle sind im Trend.

Grundelement des eleganten Stils: Minimal Design

Originelle und elegante Website-Designs werden mit minimalistischem Design erstellt, einem Webdesign-Trend, der nie aus der Mode kommt. Mit begrenzten Farbvariationen, minimalistischen Grafiken, Einfachheit und Benutzerfreundlichkeitselementen bietet es die Möglichkeit, mit einem Minimum an Klicks auf der Website zu navigieren.
Gefüttert mit vielen verschiedenen Dynamiken, verändert sich das Webdesign jedes Jahr mit neuen Trends. Was erwartet uns also weiterhin in den Trends 2022? Was sind diese neuen Trends?

Dynamischer Inhalt

Was genau sind dynamische Inhalte? Nicht nur durchsuchbare Datenbanken oder Menüs mit Bildern; Es geht darum, eine Schnittstelle zu entwerfen, die Echtzeit-Updates von Live-Daten auf Webseiten anzeigt, ohne sie zu aktualisieren oder neu zu laden.
Dynamische Inhalte können sowohl in grafischen als auch in interaktiven Oberflächen und im Klartext dargestellt werden. Je nachdem, wie Sie es verwenden, können Benutzer diese beiden Arten von dynamischen Inhalten zusammen auf einer einzigen Seite (z. B. Google Maps) sehen.
Das Beste am Designen mit dynamischen Elementen ist, dass sie nie alt werden. Wie es viele Unternehmen heute tun, können Sie den Benutzern schnell neue, frische Daten zur Verfügung stellen, indem Sie Ihre Server über APIs aktualisieren.

Sprachaktivierte Schnittstelle

Angesichts der zunehmenden Anzahl von Sprachsuchen scheint der Aufstieg der sprachaktivierten Website-Oberfläche unvermeidlich.
Wir gehen davon aus, dass Websites ihr eigenes einzigartiges Soundsystem haben werden, sodass Besucher Fragen stellen und innerhalb der Website suchen können, ohne das Gewünschte eingeben zu müssen. Das gleiche Konzept gilt für alle Automatisierungsaufgaben wie E-Mail-Abonnements. Wenn Sie einen Newsletter abonnieren, sollte dieser mit einem Audioclip verknüpft sein, damit Sie schnell erkennen können, welcher Newsletter zu welchem ​​Unternehmen/zu welcher Website gehört.
Diese Aktionen werden das Sucherlebnis der Kunden vereinfachen, indem die Mehrdeutigkeit und Verwirrung darüber, zu welchem ​​Produkt, Service oder Aufgabe es gehört, beseitigt werden. Angesichts dieser neuen Entdeckungen in der derzeit verfügbaren Technologie glauben wir, dass intelligente Unternehmen damit beginnen sollten, diese Trends in ihre Geschäftsstrategien zu integrieren, bevor sie obsolet werden.

Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit

Ob Sie eine Lernbehinderung, eine Sehbehinderung oder sogar eine körperliche Behinderung haben – Barrierefreiheit sollte eine Priorität für jedes Unternehmen sein, das erfolgreiche Technologielösungen für sein Geschäft entwickeln möchte. Welche Aspekte könnten von einer besseren Zugänglichkeit profitieren?
Farbkontrast: Der Kontrast zwischen den Hintergrund- und Textfarben kann den Text für Personen mit Sehbehinderungen leicht lesbar machen.
Textgröße ändern: Stellen Sie sicher, dass Ihre Website es Benutzern ermöglicht, die Schriftgröße anzupassen, damit sie für Personen mit geringer oder hoher Lese- und Schreibfähigkeit lesbar gemacht werden kann. Solche Funktionen sollten auf Ihrer Website und nicht nur auf einer Seite als nette Option verfügbar sein.
Titel und Zusammenfassungen: Ein häufiges Problem von Menschen mit Legasthenie sind Schwierigkeiten beim Lesen des Haupttextes, da dieser ohne Titel als Navigationshilfe schnell unorganisiert wird. Dies kann die Navigation in Inhalten erschweren, da Nutzer häufig auf längere Texte ohne klare Struktur verzichten.
Inhaltsänderungen: In vielen Fällen verwenden Websites Farbschemata, die sich je nach Stimmung und Jahreszeit oder anderen Faktoren ändern, was wiederum diejenigen betrifft, die farbenblind sind.

Mikroanimationen

Mikroanimationen verbessern das Benutzererlebnis und regen Website-Besucher zum Handeln an. Mithilfe einer Animation können Sie ganz einfach eine Nachricht senden, die nur angezeigt wird, wenn Benutzer nach unten scrollen, bestimmte Informationen hervorheben oder sie dazu ermutigen, etwas zu abonnieren oder zu kaufen.
In einer umfassenden Studie, die mehr als 80 Millionen Website-Besuche von über 2 Millionen Websites analysierte, kam Statista zu dem Schluss, dass 67 % der Kunden in ihren Marketingkampagnen Rich-Media-Elemente wie animierte Textbanner, E-Cards und Videos gegenüber statischen Banneranzeigen bevorzugen.
Dies zeigt, wie wichtig es ist, bei der Gestaltung von Websites nicht nur ihre Ästhetik, sondern auch ihre Funktionalität zu berücksichtigen!
Animation schafft Mikromomente, die es Unternehmen ermöglichen, die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu gewinnen und sie auf bestimmte Inhalte zu lenken. Wir müssen alle verfügbaren Tools (einschließlich Mikroanimationen) verwenden, um unsere Zielgruppe anzusprechen, bevor sie unsere Seite verlassen.
Experimente zeigen, dass dynamische Effekte die Conversion-Raten um 24 % steigern. Überlegen Sie, was Ihr Unternehmen gewinnen könnte, wenn Sie diese Prozentsätze erhöhen.

Mattglas-Effekt

Visualisierte Inhalte mit Mattglas-Effekt wirken als Köder, ähnlich wie Eiscreme in einer Eisdiele. Die Leute fragen sich jedoch, was sich sonst noch darin befindet, was sie dazu veranlasst, darauf zu klicken oder zu tippen, um mehr zu sehen. Wenn Sie ein großes Bild mit Links zu weiteren Inhalten darüber haben, können Sie es voll ausnutzen.
Damit es auch ohne Klicken/Tippen klar wird, achten Sie darauf, dass jeder Link zu einem Seitenlayout führt, das ähnlich aussieht, aber nur eines ändert – sei es das Farbschema, das Hintergrundbild oder die als Beschriftung verwendeten Symbole. Bewertungen kämpfen nicht mehr um die Aufmerksamkeit von Benutzern, die scannen, anstatt jede Zeile sorgfältig zu lesen, da all diese Popups heute jeden Zentimeter des Bildschirms ermüden.

Organische Formen

Sie wissen, dass im Jahr 2021 hauptsächlich geometrische Formen auf geometrischen Websites verwendet wurden. Aber 2022 werden die meisten Websites mit organischen Formen gestaltet sein. Organische Formen beziehen sich auf Formen mit weicheren und schöneren Kanten im Vergleich zu geometrischen Formen. Thematisch sind es kurz fließende Formen.

Kräftige Farben

Wir wissen seit Jahren um die Wirkung von Farben auf das Verhalten von Menschen. Dies ist seit Jahren Realität, und einige Vermarkter verwenden immer noch Farben, um ihre Produkte bzw. Dienstleistungen zu verkaufen oder hervorzuheben, weshalb wir glauben, dass kräftige Farben im Jahr 2020 sehr verbreitet sein werden. Es ist eine erwiesene Tatsache, dass helle, gesättigte Farben dem Auge gefallen! Daher hilft es Ihnen, mit Ihrem Design die Besucherzahlen Ihrer Website zu erhöhen und Ihre Marke hervorzuheben. Wir glauben, dass einige Farben sorgfältig verwendet werden, um die emotionalen Zustände und Stimmungen der Menschen widerzuspiegeln.

Farben drücken Stimmungen von Menschen aus.

Mobile kompatible Designs

Wir wissen, dass die mobile Suche die Desktop-Suche in den letzten Jahren mit großen Unterschieden übertroffen hat und die Anzahl der mobilen Suchen von Tag zu Tag zunimmt, und diese Gründe werden weiter zunehmen.

One-Page-Design (eine Seite)

Minimale und schnelle Websites waren ehrgeizige Trends im Jahr 2021. Mit einseitig gestalteten Seiten lassen sich sehr interessante und einfach zu bedienende Seiten erstellen, die die Wünsche der Besucher befriedigen.

Große Schrift und Fettschrift

Die Größe der großen Schriftarten ist viel stärker gewachsen und betont in anderer Hinsicht weiterhin die Einfachheit. Wir denken, dass dieser Faktor, der aufgrund seiner Lesbarkeit und seines stilvollen Aussehens auch 2021 ein Trend war, auch 2022 mit verschiedenen Designs im Trend bleiben wird.
In seiner einfachsten Form ist ein Design eine Grafiktechnik, die definiert, wie etwas aussehen und funktionieren wird. Aber im Allgemeinen ist Design viel breiter als das und beinhaltet die Vorstellung von Ästhetik, Aussehen und Anziehungskraft, die Charme und Anziehungskraft bieten. Gut gemachtes Design zieht einen Menschen an und fesselt ihn – macht Lust auf mehr.
Die gleichen Prinzipien gelten für das Design von Webseiten. Sie möchten eine Website, die funktional und reaktionsschnell ist, aber auch gut aussieht. Wie Designtrends in der Mode oder Architektur entwickeln sich die Webdesign-Trends im Jahr 2022 weiter und berücksichtigen Veränderungen in Geschmack und Stil. In diesem Jahr sehen wir eine Mischung aus technisch versierten und kühnen, überzeugenden Grafiken.

Webdesign Trends im Jahr 2022

Mit der Weiterentwicklung der Technologie steigt auch der Fokus auf Designaspekte, die sich auf Benutzerfreundlichkeit, Verkaufskonversionen und die allgemeine Benutzererfahrung auswirken. Hier sind die weiteren Trends, die wir branchenweit für Webdesign-Trends im Jahr 2022 sehen.

Design für mobile Benutzer

Responsive Website-Design ist wichtiger denn je! Heutzutage konzentrieren sich Webdesign-Unternehmen bei der Gestaltung neuer Webseiten auf eine laserfokussierte mobile Reaktionsfähigkeit.
Da mehr als 50 % der Internetaktivitäten auf Smartphones stattfinden, erwarten sowohl B2C- als auch B2B-Unternehmen, dass ihre Website-Designdienste von Anfang an auf Reaktionsfähigkeit spezialisiert sind. Webseiten müssen zwischen PCs, Tablets und Telefonen ohne Verzögerung oder Datenverlust austauschbar sein.
Tatsächlich hat Google, das seit 2010 mehr als 90 % des globalen Suchmarkts ausmacht, zwei neue Kern-Webalgorithmus-Updates veröffentlicht, die speziell die mobile Benutzererfahrung messen und entsprechend ranken.

Mehr Farben

Design ist ein visuelles Medium. Daher ist es sinnvoll, dass sich das Website-Design zu auffälligeren Techniken wie der Verwendung von Farbe als starkem Werkzeug zur Vermittlung der Markenbekanntheit hin entwickelt. Erwarten Sie 2022 mehr Farben mit Variationen in Farbton, Kontrast, Farbton und Schattierung.
Farbe kann einflussreich sein und Menschen auf emotionaler Ebene berühren. Erwarten Sie mehr Paletten, die mit dem kulturellen Kontext spielen. Nehmen wir zum Beispiel Rot. Im Westen bringt Rot eine erhöhte sensorische Wachheit – es wird verwendet, um Gefahren anzuzeigen. In östlichen Kulturen ist Rot jedoch eine Farbe, die Glück, Fülle und Wohlstand symbolisiert.

Zunehmend optimistisches Design

Werfen Sie einen Blick auf Headspace, Tumbler oder Fabulous und Sie werden positive, bestätigende Botschaften sehen, die Sie zum Mitmachen ermutigen. Optimistisches Design stärkt die Benutzer und vermittelt Botschaften des Vertrauens und der Ermutigung.

Nach den letzten Jahren sind die Menschen bereit für optimistische Botschaften und UX/UI, die ihnen ein Gefühl der Kontrolle vermitteln.

Glamouröse Animation verzaubern die Nutzer

Durch den Einsatz von Animationen wird das Design dynamischer. Gut gemachte Animationen schaffen ein magisches Erlebnis, das Benutzer auf die Website zieht und sie dazu zwingt, mehr über das Produkt oder die Dienstleistung eines Unternehmens zu erfahren.
Unabhängig davon, ob Sie kleinere Berührungen oder ausgewachsene kreative Effekte wie Navigation und Navigationswerkzeuge verwenden, Menschen reagieren auf Bewegungen und Interaktionen, um neugierig zu werden, was als Nächstes kommt.

Geometrische Formen bleiben im Trend

Geometrische Formen waren in den letzten Jahren beliebt, und viele gewinnen auch 2022 weiter an Dynamik, wobei Dropbox, Slack und andere den Trend aufgreifen. Macht Sinn – kräftige Formen kombiniert mit interessanten Farben sind immer ein Hingucker.

Geometrische Formen in verschiedenen Farben
Geometrische Formen kombiniert mit interessanten Farben sind im Trend.

Bewegungsdesign

Emotional fesselndes Motion Design wird verwendet, um kraftvolle Erzählungen zu erstellen, in denen sich der Benutzer zurücklehnen und zusehen kann, wie sich eine Geschichte entfaltet. Wir haben gesehen, dass dieser Trend im Jahr 2022 weiter zunimmt, da Unternehmen Markenkonzepte entwickeln wollen, die eine visuelle Geschichte erzählen, die ihr Publikum fesselt, aber im mobilen Format zugänglich ist – denken Sie an die Apple 12 iPhone-Werbe-Landingpage.

Klassische Serifenschriften

Im Designbereich gehen die Schrifttrends auf und ab. Im Jahr 2022 bringen klassische Serifenschriften auf vielen Websites ein Gefühl von Eleganz und Raffinesse zurück. Denken Sie an Baskerville, Garamond, Georgia und Palatino. Serifenschriften mit dekorativen „Schwänzen“ vermitteln ein Gefühl von Kunst und Gedeihen, perfekt für viele Websites.

Gedeckte Farben

Vielleicht sehen wir im Rahmen der Trends hin zu sanfteren Botschaften und optimistischem Design auch subtile Farbvariationen mit weicheren Pastell- und Erdtönen. Im Jahr 2022 sehen wir, dass viele Marken diesen Farbtrend aufgreifen und die knalligen und sogar grellen Farben der vergangenen Jahre aufgeben.
Eine Designbewegung, die heutzutage das Internet erobert, ist abstraktes oder wildes Design mit vielen Texturen, Bildern, Collagen und mehr, um ein Gesamtbild zu schaffen.
Im Jahr 2022 kollidieren Designer mit der traditionellen Designästhetik, um Websites, denen es an natürlichem Fluss oder Layout mangelt, ein „Guerilla“-Feeling zu verleihen, und akzeptierte Designstandards werden vollständig ignoriert.
Obwohl Brutalismus-Design nicht neu ist, bringt seine Verwendung im Webdesign einen Mangel an Robustheit und Besorgnis in die Konvention, die damit prahlt, gegen WordPress oder Squarespace zu sein.

Warum sollten Sie Ihre Website im Jahr 2022 aktualisieren?

Über Ihre Website kommunizieren Sie mit der Welt. Wenn Ihre Website in den letzten ein oder zwei Jahren nicht aktualisiert und aktualisiert wurde, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, dies zu tun.
Webdesigner stehen vor einer echten Herausforderung, wenn es darum geht, mit den neuesten Webdesign-Trends Schritt zu halten. Obwohl es für den Erfolg wie die Norm erscheinen mag, den Überblick darüber zu behalten, was jeder tut, ist es immer noch sehr wichtig, innovativ und kreativ zu sein. Doch egal, wie sehr man Trends kritisieren und möglichst vermeiden möchte, man kann nicht das Gegenteil von dem tun, was andere tun.
Das Webdesign hat in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung durchgemacht und Unternehmen die Möglichkeit gegeben, ihre Dienstleistungen zu verbessern und ihre Interaktionen mit ihren Zielgruppen über ihre Websites besser als je zuvor zu verbessern. Wenn Sie diese neuesten Trends auf der Website Ihres Unternehmens anwenden möchten, können Sie den Preis für ein Website-Design überprüfen, um Ihr Geschäft zu beschleunigen.
Hier sind weitere neuesten Webdesign-Trends, die 2022 und vielleicht sogar noch länger andauern werden und versprechen, Ihre Website großartig aussehen zu lassen und die Konversionsrate zu erhöhen.

Bekannte, animierte Strukturen

Die Verwendung von Strukturen im Webdesign ist kein neuer Trend. Die neuesten technologischen Fortschritte und modernere Effekte haben Designern jedoch die Möglichkeit gegeben, tiefgreifende 3D-Elemente zu erstellen, die für die Augen der Besucher fast echt aussehen. 3D-Elemente verbinden die reale und die digitale Welt mit einem Gefühl von Realismus und schaffen so ein völlig anderes Erlebnis für die Besucher. Um ein realistischeres Erlebnis für Benutzer zu schaffen, verwenden Designer jetzt Elemente mit animierten Formen, die Besucher fast berühren können.

Auffällige Farbpaletten

Die Verwendung auffälliger Farbpaletten ist einer der einfachsten, aber beliebtesten Trends unter Designern. Dies ist kein ganz neuer Trend, aber er wird auf Unternehmenswebsites immer beliebter, da er zahlreiche Vorteile haben kann, darunter die Verbesserung der Lesbarkeit und der Attraktivität der Website.
Der Trend zu auffälligen Farbpaletten für das Webdesign ist auch stark mit der Psychologie der im Marketing verwendeten Farben verbunden. Bestimmte Farben können beim Betrachter bestimmte Emotionen und Gefühle auslösen, die einen großen Einfluss auf seine Kaufentscheidungen und die auf der Website verbrachte Zeit haben können. Farbe kann ein mächtiges Werkzeug sein, mit dem die Aufmerksamkeit des Besuchers auf einen bestimmten Teil des Inhalts gelenkt werden kann. Rot kann zum Beispiel Dringlichkeitsgefühle hervorrufen und wird oft für Verkaufsschilder verwendet, um dem Publikum das Bedürfnis zu vermitteln, ein Produkt sofort zu kaufen, da das Produkt sonst ausgeht. Andererseits repräsentiert Grün die Farbe der Natur und kann beim Publikum eine ruhige Atmosphäre auslösen.

Geschichten über Websites erzählen

Heutzutage haben alle Unternehmen eine Website für eine stärkere Online-Präsenz, um sich mit ihrer Zielgruppe zu verbinden. Da Storytelling eines der beliebtesten Marketinginstrumente von Unternehmen ist, überrascht es nicht, dass wir einen neuen Trend beobachten, der Webdesign und Storytelling verbindet. Narrative Elemente werden von Unternehmen im Webdesign verwendet, um mit ihren Verbrauchern zu interagieren und sich mit ihnen zu verbinden und mehr Menschen davon zu überzeugen, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen.

Sprachschnittstellen – Chatbots und Sprachassistenten

Der Grund für den Trend zu Conversational Interfaces im Jahr 2019 ist definitiv der Aufstieg der künstlichen Intelligenz. Konversationsschnittstellen zielen darauf ab, die Kommunikation zwischen Mensch und Computer zu erleichtern, um die Benutzererfahrung zu verbessern. Zu den Chat-Schnittstellen gehören Chatbots und Sprachassistenten, die Benutzer unterstützen können, indem sie Antworten auf die grundlegendsten Fragen geben, die sie haben.
Chatbots oder Sprachassistenten sind ein großartiges Werkzeug, um Erstbenutzer Ihrer Website anzusprechen, die wenig wissen, wo oder was sie bestimmte Inhalte finden können. Sie machen Ihre Website verständlicher und bieten eine großartige Benutzererfahrung ab der ersten Interaktion mit Ihrer Website.

Interaktive Elemente ins Webdesign integriert – neuste Webdesign Trends 2022

Interaktive Elemente, die in das Webdesign integriert sind, können die Conversions steigern, indem sie die Zuschauer ansprechen und die Benutzererfahrung auf eine ganz neue Ebene heben. Das Hauptkonzept hinter interaktiven Elementen ist die Tatsache, dass sie darauf abzielen, passive Besucher Ihrer Website in aktive umzuwandeln. Indem Sie die Interaktion zwischen Verbrauchern und Ihrer Website erhöhen, können sie das digitale Erlebnis der Besucher optimal nutzen. Einfach ausgedrückt, interaktive Elemente ermöglichen es dem Benutzer, Fragen zu beantworten, abzustimmen, eine Anzeige zu überspringen usw., um die Benutzeroberfläche vollständig zu erleben.